Praktische Ratschläge gegen Läuse

Mit dem Produkt Parasidose erhalten Sie praktische, einfache und wirkungsvolle Ratschläge gegen Läuse.

  • Berücksichtigen Sie beim Auftragen des Anti-Läuse-Mittels besonders die Bereiche, die für einen Befall empfänglich sind: oberhalb des Nackens, hinter den Ohren und an den Schläfen.
  • Für eine bessere Wirksamkeit der Pflegebehandlung empfehlen wir Ihnen diese auf das trockene Haar aufzutragen.
  • Denken Sie daran, ein weißes Handtuch auf die Schultern und um den Hals zu legen, wenn Sie mit dem Läusekamm durch das Haar fahren. Dies ermöglicht Ihnen, vorhandene Läuse und/oder Nissen leichter aufzufinden.
  • Sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Kind mit etwas beschäftigt, während Sie das Mittel gegen Läuse auftragen. Ein Zeichentrickfilm kann zum Beispiel etwas Ablenkung bieten und die Behandlung somit weniger unangenehm machen.
  • Denken Sie daran, die Schutzhaube zu verwenden, um die Umgebung während der Dauer der Anwendung zu schützen.
  • Nachdem Sie mit dem Läusekamm durch die Haare gegangen sind, waschen Sie diese mit reichlich Wasser, sobald die Anwendungszeit des Mittels gegen Läuse vorbei ist.

Ratschläge zur Behandlung der Umgebung gegen Läuse

Staubsaugen ist ebenfalls wirksam gegen Läuse. Der Beutel muss anschließend in einer dicht verschlossenen Plastiktüte entsorgt werden. Außerdem empfiehlt es sich, wenn möglich die gesamte Unterwäsche, Bettwäsche und Haushaltswäsche 48 Stunden lang in einer luftundurchlässigen Plastiktüte zu lagern, die hermetisch geschlossen ist. Um die abgestorbenen Läuse loszuwerden, empfiehlt es sich, anschließend diese Textilien in der Waschmaschine zu waschen.

Ratschläge zur Vorbeugung

Vorbeugen ist die wirksamste Maßnahme gegen Läuse, denn so lässt sich ein Lausbefall vermeiden, und es wird verhindert, dass sich ein aufgetretener Befall innerhalb der Familie verbreitet:

  • Haare zusammenbinden
  • Kopf-zu-Kopf-Kontakte vermeiden
  • Zusammen mit der Schule und den Eltern eine gemeinsame Strategie gegen Läuse aufstellen
  • Regelmäßig den Kopf der Kinder unter einer Lampe untersuchen


Eine einfache Methode gegen Läuse ist den Austausch oder die gemeinsame Aufbewahrung von Mützen, Schals, Kämmen, Bürsten oder Haarbändern zu vermeiden, denn darüber findet sehr häufig eine Übertragung statt.

Vorbeugen ist besser als Heilen!

Sobald die Schule das Vorhandensein von Läusen in der Einrichtung meldet, empfiehlt es sich, regelmäßig mit der Lupe zu schauen, um Läuse ggf. schnell zu entdecken.

Ätherische Öle gegen Läuse Ätherische

Öle sind flüssige, flüchtige und riechende Substanzen, die aus einer Pflanze gewonnen werden. Einige ätherische Öle sind traditionell für ihre Wirksamkeit bekannt und können gegen Läuse eingesetzt werden.

Ätherische Öle sind extrem konzentrierte Substanzen. Es ist daher äußerst wichtig, sich über die zu treffenden Vorsichtsmaßnahmen zu informieren, bevor die Öle gegen Läuse angewendet werden.

Personen die Sie informieren sollten

Wenn Ihr Kind Läuse hat, ist es wichtig, alle Personen aus dem Umfeld zu informieren, die mit dem Kind direkt in Kontakt stehen. Falls erforderlich, sind zur wirksamen Bekämpfung der Läuse vorzugsweise folgende Stellen zu benachrichtigen:

  • Schule, Kindertagesstätte, Ferien- und Freizeitzentrum, Ferienlager
  • Krankenpflegekraft der Schule
  • Babysitter(in)
  • Eltern der Freunde des Kindes, wenn die Kinder einander besuchen